PlugFest der Trusted Computing Group (TCG) mit VISA-Beteiligung

Zwischen dem 02. und 04. April fand das PlugFest der Trusted Computing Group (TCG) zum Testen von IF-MAP-Implementierungen beim Fraunhofer SIT in Darmstadt statt. Die VISA-Partner DECOIT GmbH und Fraunhofer SIT nahmen daran teil. Während dieser Event von Fraunhofer organisiert wurde, testete die DECOIT GmbH ihre Virtual Security Appliance "VSA-MAC", die mit verschiedenen IF-MAP-Clients bestückt ist. Weitere Industrievertreter waren Juniper, Infoblox, NCP und macmon secure.

Vorbereitungen für die PlugFest-Tests
 
Der amerikanische Hersteller Infoblox war remote aus den USA zugeschaltet und stellt seinen MAP-Server IBOS zur Verfügung. Zusätzlich war der MAP-Server "irond" der Hochschule Hannover mit dabei und eine weitere Eigenentwicklung des amerikanischen Herstellers Juniper: Junos Pulse Access Control Service MAP-Server. Juniper stellte auch den passenden IF-MAP-Client "Junos Pulse Secure Access Service" und das "SRX Series Services Gateway" für seinen MAP-Server während des PlugFestes vor. Weitere Netzwerkkomponenten wurden nicht getestet. Als weiterer IF-MAP-Client wurde die strongSwan-Implementierung der Schweizer Universität Rapperswil getestet sowie die IF-MAP-Clients von macmon secure (NAC) und NCP (VPN).

Die komplette PlugFest-Testgruppe in Darmstadt

Die DECOIT GmbH testete ihre Eigenentwicklungen der IF-MAP-Clients von Snort, Nagios, OpenVPN, iptables und Android. Die vielen IF-MAP-Clients der DECOIT wurden dabei von Juniper sehr positiv aufgenommen. Diese wurden gegen die MAP-Server von Infoblox, Juniper und der Hochschule Hannover analysiert. Bis auf eine Ausnahme, waren die Tests der DECOIT GmbH dabei erfolgreich. Nur das Zusammenspiel von iptables mit dem neuen MAP-Server des amerikanischen Herstellers Juniper wollte nicht ganz klappen, was an der "ifmapj"-Bibliothek des IF-MAP-Clients lag. Aber das wird in einer nächsten Version behoben. Die MAP-Server IBOS und "irond" bereiteten hingegen keinerlei Schwierigkeiten. Somit konnte ein sehr positives Fazit am Ende der Veranstaltung gezogen werden.